Noch ca. 24 Stunden…

Hallo „meine“ lieben Ossilooper. Es sind noch ca. 24 Stunden, bis zum Start des Ossiloops 2018. Über 3000 Menschen werden sich wieder vom Meer in Richtung Leer begeben. Fast 70 Kilometer sind es bis zum 11.05.2018. Wir alle werden wieder einmal vieles erleben. Für mich und für euch soll es bitte so verlaufen, dass ihr immer mit einem Lächeln über die Ziellinie lauft. Nehmt es sportlich, beachtet immer eure MitläuferInnen, achtet auf mögliche verletzte MitläuferInnen, beobachtet unser schönes Ostfriesland. Freut euch einfach in allen Belangen auf den Ossiloop.

Vorab möchte ich mich über die riesige Zahl von mails, Anrufen und freudigen Gesprächen bedanken. Jedes Jahr erreichen mich freudige Informationen für den Ossiloop und die damit verbundene Moderation. Ich freue mich unendlich wieder für „EUCH“ an der Ziellinie zu stehen. Es ist das 10. Jahr Ossiloop für mich als Moderator. Daher wird es ab Morgen  wieder heißen:

Es ist Ossiloooooooooooooooooooooooooooooooop.

Euer Heino

11. famila-Oldenburg Wechloy, Sonntag 22.04.2018

 

Mit einer überwältigenden Anzahl aktiver Teilnehmer ist der famila Lauf in Oldenburg bereits zu einer festen Größe im Laufkalender geworden.

Am 22. April 2018 geht es nun in der elften Auflage wieder um gute Platzierungen, jede Menge Spaß und das gesellige Miteinander rund um das famila Einkaufsland Wechloy.

Laufen macht Spaß. Noch mehr Spaß macht es aber, gemeinsam mit anderen zu laufen. Für alle diejenigen, die es einmal ausprobieren wollen, wird am Sonntag, den 22. April rund ums famila Einkaufsland Wechloy der 11. famila-Lauf stattfinden.

Bei mehreren Starts geht es dabei im Laufstil, per Nordic Walking oder für die Kleinen über die jeweils festgelegte Distanz.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht dabei weniger der sportliche Erfolg als vielmehr das gesellige Miteinander.              _________________________

Ab 10.00 Uhr gehts los. Du bist dabei ?

Ich bin dabei. Werde erneut die LäuferInnen und auch die BesucherInnen am Start-/Zielbereich motivieren, ihr Ziel zu erreichen. Dirk Spekker wird ebenfalls wieder einmal die Siegerehrungen durchführen.

Wenn ich dann die Teilnehmerzahlen des Jahres 2017 und die Anmeldungen für 2018 betrachte, kann ich nur sagen: Macht mit…

Mehr Info unter: https://www.einkaufsland.de/aktuelles/famila-lauf-2018/

 

 

„Dann mach doch…“

„Dann mach doch…“

2002 berufliche Rückkehr aus dem Bereich Gifhorn, in meine Heimat Ostfriesland…

Radio Ostfriesland suchte einen Läufer, der von seinen Eindrücken des Ossiloops, im Radio berichten sollte. Zufällig fiel die Wahl auf mich (oder vielleicht doch nicht zufällig ?).

Ich durfte dann meine Eindrücke vom Ossiloop zum Besten geben.
Am selben Abend erhielt ich einen Anruf von Radio Ostfriesland, ob ich mir vorstellen könne, eine Radiosendung zu begleiten. Im ersten Moment war ich ein wenig überrascht. Aber diese legte sich anschließend, als mir den Grund der Anfrage erklärt wurde.
Radio Ostfriesland hatte festgestellt, dass ich mit meiner „lockeren Art und der erforderlichen Leichtigkeit“, die Radiohörer zum Mithören animiert hatte…
Ok und ich war dabei, als Moderator für Radio Ostfriesland „on Air“. Was folgte war die Tätigkeit als Moderator in den Sendungen Sportzeit und Marktplatz.
Daraus ergab sich dann in 2004 eine Anfrage von der Gemeinde Ihlow, dort für den 1. Fuchsienlauf als Moderator tätig zu werden. Da konnte ich natürlich als gebürtiger aus der Ortschaft Fahne / Gemeinde Ihlow, nicht widerstehen. Fortan war die Moderation des Fuchsienlaufes „mein Zuhause“.

In 2008, beim Zieleinlauf des Ossiloops in Bensersiel, habe ich mir dann die Abschlussmoderation angehört.
Da dachte ich: „Man das kann ich besser…“

Edzard Wirtjes, als Organisator darauf angesprochen, antwortete mir nur:
„Dann mach doch…“

Ok, dann machte ich eben. Entwickelte mir ein Moderationskonzept für den Ossiloop 2009. Acht Seiten, wie beginne ich, was brauche ich an Informationen zur Geschichte des Ossiloops, wer läuft mit, wie sind die Namen der Persönlichkeiten, der Sponsoren, welche Vereine, Infos zu der jeweiligen Ortschaft, usw. usw. usw.
Dann kam der Tag. Tausende von LäuferInnen, tausende BesucherInnen, tausende Gedanken in meinem Kopf und acht Seiten Papier in meiner Hand…

Was passierte ? Ich glaube es waren 5 Sekunden, die ich benötigte, um die 8 Seiten „meines Konzeptes“ in die Menge zu werfen. Warum ? Weil beim Ossiloop das Denken schneller sein muss, wie das Reden. Wer, wie ich, beim Ossiloop redet, ist bereits bei der Aussprache eines Satzes im nächsten Gedankenansatz. Wie sagte vor einiger Zeit ein Besucher zu mir: „Man hat der Heino einen Kompressor im Körper“. Der redet, trägt Geschichten vor, erzählt etwas zu den Vereinen, Läufern, Besuchern usw. usw. usw. Und das alles ohne ein Manuskript“…

Was ist in den Jahren seit 2009 aus den Moderationen geworden ? Vieles…
In kürzester Zeit durfte und darf ich neben dem alljährlichen Ossiloop, weitere Laufveranstaltungen, Shows, Events, Gewerbeschauen, Firmenpräsentation usw. usw. in ganz Deutschland präsentieren.
Immer wieder stehe ich mit einem Lachen auf den sog. Bühnen dieser Welt. Dabei habe ich festgestellt, dass ich eigentlich nicht der Moderator bin, der dort jeweils auf der Bühne steht. Nein, es sind die Besucher und Teilnehmer, die einfach mitmachen, mich motivieren, mir ein Lachen, ein Dankeschön zukommen lassen. Genau, das ist es, was „ich“ geniesse und für die jeweilige Veranstaltung umsetze…

Nach dem Motto: „Dann mach doch…“

Heino Krüger
www.heino-krueger.de

2000 überschritten…???

Meine Güte, 2000 überschritten ? Was heißt das ? Haben 2000 Menschen einen Weg überschritten ? Sind 2000 Menschen ihren Weg gelaufen ? Haben 2000 Menschen ihr Ziel erreicht ? Ja man kann es so sehen. Denn über 2000 Menschen haben sich bereits für den Ossiloop 2018 angemeldet. Diese Menschen, sowie weitere, werden einen Weg gehen, sie werden laufen, sie haben bereits jetzt ein Ziel erreicht, sie sind dabei, wenn es wieder heißt: Es ist Ossiloop…

Und dann sehe ich hier ein Bild von Werner Müller und mir. Was sagt dieses Bild ? Ich lasse einfach mal eine sog. Sprechblase sprechen: „Mensch Werner, hast du es schon gehört und gelesen, über 2000 Menschen sind bereits für den  Ossiloop angemeldet“. Die Antwort darauf von Werner: “ Man Heino das ist ja wieder überwältigend. Wann essen wir unseren Spargel ?“…

„DU“ bist bereits gemeldet ? Wenn nicht, würde ich mich freuen auch „DICH“ im Ziel begrüssen zu dürfen.

Vielleicht bist du dann auch einer von 2000/2500/3000/??? Menschen des Ossiloops 2018.

2018 ? Ja 2018 ist gestartet…

Das Jahr 2018 ist für uns alle seit einigen Wochen gestartet. Ich gehe davon aus, das ihr 2017 gut überstanden habt, viel Eindrücke gewonnen habt, viel gesehen, viel erlebt habt…

Es ist doch immer wieder wunderbar, dass es neue Erkenntnisse im Leben gibt. Wie sagte vor langer Zeit meine Oma: „Heino, man lernt niemals aus, das Leben gibt uns allen jederzeit neue Erkenntnisse“. (Dieses sagte meine Oma zu mir mit 93 Jahren !!!).

2018 ?

Auch dieses Jahr wird für mich als Moderator, viele neue Erkenntnisse bringen. Egal ob bei Sportveranstaltungen, bei Veranstaltungen für Firmen, Großveranstaltungen, Messen, Präsentationen, Laudatien usw usw. Selbstverständlich für meine Tätigkeit als Verwaltungsmitarbeiter des Landkreises Leer.

Zum Thema Moderationen wird es, wie auch in den Vorjahren, erneut eine Erweiterung geben. Beginnend am kommenden Wochenende mit einer Präsentation eines Bussunternehmens, im Mai eine Messepräsentation vor über 10.000 Gästen. Aber ein besonderes Ereignis ist für mich immer wieder der Ossiloop. Der Ossiloop in Verbindung mit dem Fuchsienlauf Ihlow, war der sog. Sprung für meine Person auf die Bühne. Alleine die Gepräche mit Teilnehmern des Ossiloops, sind immer wieder beeindruckend. Da werden mir Geschichten erzählt, wie toll der eigene Zieleinlauf ist, was für Emotionen dort erlebt werden, welche Begeisterung dieser Lauf auslöst… Ja das sind nur in wenigen Worten, einige Hinweise auf Veranstaltungen 2018. Daher kann ich nur sagen/schreiben: „2018 ? Ja 2018 ist gestartet…“

Mehr Info auf meiner Homepage unter „Veranstaltungskalender“.

Aber viel mehr freue ich mich, euch alle wieder zu sehen, euch lachen zu sehen, euch eure Veranstaltung mit Genuss zu präsentieren. Und das geht ganz einfach: Mitmachen, Lachen, Freude haben…

Gruss und bis demnächst.

Euer Heino